Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Sprachsensibel beraten - Praktische Tipps für die Beratung von Ratsuchenden mit Deutsch als Zweitsprache

Fortbildung für Netzwerkpartner

12. Juni 2018, Osnabrück

Der Beratungsalltag stellt hohe sprachliche Anforderungen an Beratende. Komplexe Informationen und Inhalte müssen in eine kundenadäquate Sprache übertragen werden. Die Anliegen von Kunden mit unterschiedlichen Sprach- und Informationskenntnissen müssen erörtert werden, um sie entsprechend zu informieren bzw. an zuständige Beratende oder Institutionen weiter zu vermitteln. Dies geschieht teilweise im direkten Gespräch als auch am Telefon. Dabei müssen Beratende vor allem mit sprachlichen Herausforderungen praktisch umgehen.

Der Workshop zeigt sprachliche Herausforderungen und mögliche Stolpersteine in der Kommunikation mit Ratsuchenden auf und lädt dazu ein, sprachliche Handlungsmöglichkeiten und Strategien für eine sprachsensible Beratung zu erproben und zu reflektieren.

Programm
Veranstaltungsort

Landkreis Osnabrück
Kreishaus, Kleiner Sitzungssaal
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück 
in Google Maps öffnen

Workshopleitung

Marie-Theres Volk
RKW Nord GmbH
0541 / 600 815-25
E-Mail

Zurück zum Seitenanfang